Der menschliche Körper ist umgeben von einem sehr feinen Netz, dem Lymphsystem. Kommt es zu Störungen innerhalb dieses Systems etwa in Folge einer Krebserkrankung, nach Operationen, Sportverletzungen oder bei einer Venenschwäche, kann es zu Staus und Ödemen kommen. Sind diese stark ausgeprägt, kann der mangelnde bis gestaute Lymphabfluss zu Bewegungsstörungen und auch zu starken Schmerzen führen. Mit verschiedenen Grifftechniken regt der Physiotherapeut das Lymphsystem wieder an und die Ödeme können beseitigt werden.

Hilfe bei:

  • Operationen (Nachbehandlung/ Reha)
  • Sportverletzungen (Nachbehandlung)
  • Ödemen
  • Krebserkrankungen
  • Venenschwäche

Lymphdrainage