Wir nutzen technisch notwendige Cookies sowie Cookies von Drittanbietern, um Ihnen die Internetseite bestmöglich darzustellen und durch Analyse der Seitenbesuche stets zu optimieren. Weitere Informationen zu den von uns benutzten Cookies und wie Sie diese im Nachhinein aktivieren oder deaktivieren können finden Sie in unserer

Sportmassagen

Bei der klassischen Massagetherapie sollen Verspannungen gelöst, die Durchblutung verbessert und der Stoffwechsel angeregt werden. Dadurch erhöht sich der Abtransport von Schadstoffen und es folgt eine Schmerzlinderung. Mehr Beweglichkeit und Wohlbefinden wirken sich positiv auf die Psyche aus - der Stress lässt nach.

Laufanalyse

Laktatmessung

Koordinationstraining

Tapen/ Verbände

  • Stabilisierung von Gelenken
  • Kinesiotape (siehe Kinesiotaping unter Physiotherapie)
  • McConnell-Tape

Dieses Konzept wurde 1984 von der australischen Physiotherapeutin Jenny McConnell zur Behandlung von Kniegelenksschmerzen entwickelt. Mithilfe von Tapes wird versucht, die Patellaposition zu verbessern und dadurch Schmerzen zu lindern. Durch  Dehnen straffer und Entlasten schmerzhafter Strukturen sowie gezieltes Aktivieren  mechanisch relevanter Muskeln soll das Problem ursächlich gelöst und ein bleibender Erfolg erzielt werden. Auf gleiche Weise werden auch Fuß- und Schulterprobleme behandelt.